Poetry und Klavier

Am Dienstag den 27. September kamen etwa 50 Personen zu einem Abend mit modernen poetischen Texten und Klaviermusik aus der Romantik. Die Besucherinnen und Besucher ließen sich ein auf einen Abend voller Inspirationen und Anstößen zum Nachdenken.

Veränderung
wir wollen uns verändern
das ist modern, das gehört dazu, wenn man etwas auf sich hält
lasst uns verändern, verändern die Welt
lass uns darauf schauen was uns gefällt
was anderen gut tut,
lass uns kraftvoll mit Mut
Dinge verändern.
Morgen. Oder über morgen.
Lass uns gut drüber nachdenken, was wir verändern, wo wir anfangen
lass uns überlegen was wichtig ist.
lass uns nicht einfach loslegen
von wegen.
Nur die Ruhe.
Das sollte schon alles seine Richtigkeit haben.
Los legen ist ein Zeichen von Schwäche.

Wie wäre ein Ausschuss, eine Arbeitsgruppe.
Wie wäre es, zu prüfen, wann wir mit der Arbeitsgruppe loslegen können.
Aber erst mal diskutieren
Wollen wir das?
Auf keinen Fall zu schnell.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s